glutenfrei Schokokuchen mit M&M´s

Geburtstagstorte mal anders :)


 
Es gibt Sachen die man unbedingt ausprobieren muss!! so war es für mich dieser Kuchen... das die Torte ungefähr 185000 Kcal hat??? Kein Problem :) Ab und zu muss man sich etwas gönnen hihi

Da wir in der Familie ein kleines Mädchen haben die nur glutenfrei essen kann, machte ich ihr diese Torte .

Das original Rezept ist mit Kit Kat Schoki, aber das ist nicht glutenfrei, deswegen tauschte ich sie mit Yogurette aus. Schmeckt genau so gut!

Zutatan für den Kuchen 15 cm Durchmesser:
280 gr dunkel Schoki
50 gr Speisestärke
40 gr Kakaopulver ungesüßt
115 gr Zucker
5 Eier Gr. M und 2 Eigelb extra
250 gr Butter auf Zimmertemperatur

Backofen auf 180° vorheizen.

in einen Topf Butter und Schokolade schmelzen lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
Währendessen Eier und Eigelb mit Zucker sehr schäumig rühren. Langsam die geschmolzene Schokolade hinzufügen. Immer vorsichtig nicht dass die Eier Mischung zusammenfällt!
Kakao und Speisestärke untermischen.

Den Teig verteilen wir in 3 Portionen und backen sie einzeln ca. 25-30 Min.

Den Kuchen kann man einfach mit Schoko Ganache füllen. Es geht natürlich mit anderen Füllungen auch, aber ich musste unbedingt beim Glutenfrei bleiben.


Für die Schoko-Ganache braucht ihr 320 gr dunkel Schoki 250 gr Sahne und ca. 2 EL weiche Butter. 
Schokolade sehr fein hacken, Sahne aufkochen und über die Schoki gießen (nie umgekehrt!) Die Creme sehr gut umrühren und zum Schluss die Butter untermischen.

Mit der Schoko-Ganache-Füllung den Kuchen außen auch einstreichen.

Die Yoguretten (3 Pk. braucht ihr auf jeden Fall) einzeln auf die Torte "kleben". Man sollte die Schokis so dicht nebeneinander stellen dass man keine Lücken dazwischen hat.


Oben auf die Torte M and M´s verteilen! Dazu braucht ihr ca. 1,5 Packung (von der Große Pk.) und einen Satinband um die Torte zu binden.

TATAAAA FERTIG IST DER KUNTER BUNTE GEBURTSTAGSTORTE :)


Ps. Die Torte kann man natürlich mit andere Rezepten und auch mit anderen Schokoladenriegel (Kit Kat, KinderBueno, Duplo usw.) auch herstellen.  


Viel Spaß beim Backen!
Franci

Kommentare

  1. Ein toller bunter Kuchen! Das wäre was für meinen Freund! Schön, dass Du Deinen Blog bei der #Cakefriday Party verlinkt hast! Hoffe, du bist nächsten Freitag wieder dabei! Den Link gibt's jeden Freitag auf unserer Facebookseite. Liebe Grüße und bis bald, Christine www.genussgeeks.de

    AntwortenLöschen
  2. Die Torte ist echt der Wahnsinn!!!
    Und über die Kalorien sollte man bei dem Hobby Backen lieber nachdenken ;-)
    Liebe Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebe Kimi,
      Ich denke lieber nicht nach :) hihi... ab und zu darf es ein bisschen mehr sein ;) Freut mich dass die Torte dir trotz viele Kalorien gefällt.
      LG Franci

      Löschen
  3. kann man anstatt der Schoko-Ganache auch was anderes nehmen (z.B. Kuchenglasur)?

    AntwortenLöschen
  4. Hallo. probieren kannst du auf jeden Fall. ich würde dann von oben Anfangen mit Auftragen und dann relativ schnell die Yoguretten auf die Torte "kleben"
    LG Franci

    AntwortenLöschen

Kommentar posten